Verständnis – Gewissheit – Unterstützung

Werde dir zuerst bewusst, dass deine Sucht weder eine Willensschwäche noch ein charakterlicher Defekt ist. Du bist gut – so wie du bist! Die Sucht ist ein Verhalten, das du nicht kontrollieren kannst.

 

Es gibt viele Gründe, die in eine Abhängigkeit führen können:

  • Existenzangst
  • Frustration
  • Kummer
  • Tiefe Traurigkeit
  • Verzweiflung
  • Scham
  • Einsamkeit
  • Wut

 

Und dann hilft dir das Suchtmittel (z. B. Alkohol), diese Gefühle zu mindern, zu unterdrücken. Doch sobald die Wirkung nachlässt, sind die Gefühle wieder da! Vielleicht sogar noch stärker als vorher. Und langsam erhöht sich der Konsum. 

 

Doch wie komme ich aus der Suchtmittelabhängigkeit (z. B. Alkohol) heraus?

 

Am Anfang steht die Selbsterkenntnis. Sei ehrlich zu dir selbst und werde dir deiner Gefühle bewusst. Versuche, dem Problem auf den Grund zu gehen. Wir alle sind diesen Weg schon gegangen und gehen ihn immer weiter. Wir nehmen unser Problem an.

 

Du hast Angst, dass das Leben ohne Suchtmittel schwierig ist? Aber der Gewinn ist umso höher: steigende Lebensqualität, wiederkommende Lebensfreude und Freiheit.

Bericht einer Betroffenen.pdf
PDF-Dokument [788.9 KB]

Barsinghausen

Osterstraße 18

 

dienstags 18.30 bis 20.30 Uhr

mittwochs 18.30 bis 20.30 Uhr

freitags 17.00 bis 19.00 Uhr

Gehrden

Kirchstr. 4 (altes Pfarrhaus)

 

freitags 17.30 bis 19.30 Uhr

Ronnenberg

Frauenzentrum Ronnenberg
Stille Str. 8

 

freitags 10.30 bis 12.30 Uhr

(für Frauen) 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gruppe 77 e.V., Osterstraße 18, 30890 Barsinghausen - Telefon: +49 (0) 178 6696507 - E-Mail: info@gruppe77.de